Dr.rer.nat. Gerald Jentsch

EFT – Emotional Freedom Therapie

nach Gary Craig.

EFT ist eine Klopf-Akupressur-Therapie, geeignet für jedes körperliche oder seelische Problem, akuter oder chronischer Art, die schnell in die Tiefe geht, um an dem Ursprung, an der Wurzel des Problems, arbeiten zu können.

Augenblickliche Gefühle zu einem Problem werden in Verbindung gesetzt zu den Meridian-Alarmpunkten. EFT geht davon aus, dass jedes Problem, körperlich wie seelisch, mit Energie- Blockaden einhergeht, ähnlich einem Fluss, indem sich Zweige und Äste verfangen haben, die das natürliche Fließen des Wassers behindern. EFT klopft die Punkte an, verbindet sie mit den dazugehörigen Gefühlen und bringt dadurch die Körperenergien wieder zum Fließen.
Der Patient bekommt mit EFT ein Instrument in die Hand, das es ihm ermöglicht, auch allein an seinen Problemen arbeiten zu können.
Die Therapien können sowohl in direktem Kontakt in der Praxis als auch in telefonischem „Fern“-Kontakt erfolgen

Selbsthilfeseminare EFT